Misir Casisi

Ein überdachter Basar im Stadtteil Eminönü ist der Misir Casisi. Er ist auch als ägyptischer Basar und vor allem als Gewürzbasar bekannt. Der Basar liegt in der Nähe der Galatabrücke. Nur noch zum Teil nach Branchen sortiert, sind die beiderseits befindlichen 100 Geschäfte. Der Basar ist etwa 340 Jahre alt und wurde von Mustafa Aga, als Teil der Yeni Moschee, erbaut. Ägyptischer Basar wurde er genannt, weil der Hauptteil der Waren über Ägypten kamen. Mit vielen Kuppeln wurde er im klassischen osmanischen Stil erbaut.

Der Grundriss ist L-förmig und neben Gewürzen werden heute auch Textilwaren, Elektroartikel und Zeitungen angeboten. Der Hauptteil der Waren liegt aber im Lebensmittel- und Textilhandel. Ein traditionelles Restaurant befindet sich über dem Haupteingang an der Galatabrücke und die Geschäftsräume werden von der Istanbuler Stadtverwaltung vermietet. Der Misir Casisi bietet durch die vielen Zugänge, Verbindungswege zwischen den Marktständen, beispielsweise hierfür Gemüse, Fisch, Fleisch und Haushaltswaren.

Bis hin zum "Großen Basar" , erstreckt sich das offene Basarviertel. Ein geistlicher liest jeden morgen den Händlern ein Gebet vom Balkon aus vor, wo die Armen des Basars zusammentreffen. Gebetsplatz, wird aus diesem Grund auch der Platz unter dem Balkon genannt. Zum Pendeli Restaurant gelangt man, wenn man den Basar durch den Eingang an der Meerseite betritt. Das Restaurant bietet seinen Gästen seit 80 Jahren die traditionelle Istanbuler Küche an. Die größte Aufmerksamkeit des Misir Casisi richtet sich auf die Gewürzläden. Beispielsweise Safran, Ingwer und tunesische Datteln bietet dieser 60 Jahre alte, direkt am Hasircilar Tor befindliche, Malatya Pazari. Delikatessengeschäfte, Textilhändler, ebenfalls die älteste Manufaktur ist das 50-jährige Cennet. Hinzu die zahlreichen Geschenkartikel-Verkäufer, welche viele verschiedene Waren zum Verkauf anbieten. Ein Ambiente nicht nur für die Einheimischen, sondern auch ein Erlebnis für die Touristen, die durch unterschiedliche Gewürzdüfte und zahlreichen Waren, einen herrlichen Bummeltag auf dem Basar verbringen können.